backhomes

In Oslo gelandet

Unser Übernachtungsplatz wurde am Morgen von dickfelligen Schwarzköpfen übernommen. Als sie sich an userem Dicken schubberten hätte man meinen könne, sie montieren ihn ab…
Aber wir mussten sowieso langsam weiter.
Die schöne Landschaft um uns herum in ca 1100 m Höhe konnten wir allerdings wieder mal wegen tiefe hängender Wolken nicht genießen. Erst unterhalb von 800 m war einigermaßen Sicht. So zogen wir dahin. Ein Besuch bei IKEA musste sein. Lecker Mittagessen und noch ein paar Kleinigkeiten käuflich einsammeln.
Eigentlich war Lillehammer unser Tagesziel, aber wir haben uns dann doch spontan umentschlossen, wollen mal wieder ein wenig Großstadt probieren. Also ging der Ritt durch bis Oslo. Da wollen wir aber nur das Munch Museum und vielleicht noch ins Nationalmuseum.

 

 

2 thoughts on “In Oslo gelandet

  1. Hallo, Ihr Langzeiturlauber,
    also entweder hat Bernd kein Netz oder gerade keine Lust?
    Wie dem auch sei, ich wünsche Euch eine tolle letzte Woche! Geniesst noch Eure Freiheit in der so wunderschönen und teilweise fast unberührten Natur! Sehe mir die Fotos immer neidvoll an…
    Liebe Grüße
    Liane
    PS: Es könnten noch paar mehr Drohnen-Fotos sein. 😉

    1. Hi,
      Irgendwie klappts im Moment mit „Bloggen“ nicht so recht. Haben mittlerweile Oslo verlassen und sind weiter südlicher unterwegs!
      Heute haben wir uns mal einen kleinen Angelkahn gemietet und sind raus zum Angeln … 😊
      Grüssle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.