backhomes

Edvard Munch Museum Oslo

Wenn man öfters durch Norwegen reist und sich ein kleinbisschen für Kunst interessiert, dann kommt man letztlich nicht an Edvard Munch vorbei, den wohl bekanntesten norwegischen Maler. Dieser hat seine ganzen Werke seiner Heimatstadt Oslo vermacht, in welcher 1963 das Edvard Munch Museum eröffnet wurde. In diesem werden natürlich nicht alle weit über 1000 Exponate gleichzeitig ausgestellt, sondern in wechselnden Ausstellungen die Bilder präsentiert. Wir haben uns die Ausstellung „Zwischen Uhr und Bett“ ansehen können, die nach einem der Bilder Munch benannte wurde. Hier ein paar Eindrücke:

Eins der bekanntesten Bilder Munchs hier im Munch Museum ist ide „Madonna:

 

Der „Schrei“ hängt nicht im Munch Museum, sondern im Nationalmuseum, auch in Oslo.
Da haben wir für unseren Dicken aber keinen Parkplatz gefunden…

Also heben wir uns einen Besuch dort für unsere nächste Norwegenreise auf.

One thought on “Edvard Munch Museum Oslo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.